Und plötzlich war sie da đŸ˜€

Nachtrag zu unseren Aufenthalt in Kiruna.

Nachdem wir nun endlich einen Card Reader fĂŒr unsere Kamera besorgen konnten, können wir euch die Bilder unserer ersten und wahrscheinlich in nĂ€chster Zeit letzten, Polarlichbeobachtung prĂ€sentieren.

Wir hatten uns kurzfristig, aufgrund einer guten Wetterprognose und einer hohen Sichtungswahrscheinlichkeit dazu entschlossen doch noch eine Nacht in Kiruna zu bleiben. Also schön warm einpacken und einen guten Platz fĂŒr die Beobachtung suchen. Und tatsĂ€chlich nach nicht mal einer Stunde im kniehohen Schnee kam sie, Diva Aurora. Erst etwas zögerlich aber dann mit voller Kraft. FĂŒr uns ein atemberaubendes Spektakel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s