Auf die Spitze getrieben

Nachdem wir unseren ersten Workaway Einsatz hinter uns haben, wollen wir nun einen 2. Versuch starten. Dieses Mal treibt es uns an die Spitze… an die Stiefelspitze von Italien genauer gesagt. Wir haben einen neuen Host auf Sizilien gefunden und machen uns auf die 2500km lange Reise.

Allein um erstmal nach Italien zu kommen brauchen wir schon 2 Tage. Diese führen uns durch bereits bekanntes aber auch neues Gebiet. Kurz vor der Grenze in Briancon decken wir uns nochmal mit französischen Leckereien ein. Dann geht es durch einen Tunnel und auf der anderen Seite kommen wir in Italien raus. Wir werden mit Nebel und Regen empfangen, Hurra! 😣.

Unsere ersten 2 Tage in Italien verbringen wir fast ausschließlich im Bob meist weil wir fahren aber auch weil es draußen in Strömen regnet.

Benvenuti

Wir kommen an der Cique Terre vorbei, ein Nationalpark mit 5 angrenzenden Orten die besonders schön in die Küste Felsen gebaut wurden. Und natürlich möchten wir uns wenigstens eines dieser Schmuckstücke anschauen. Also Bob auf einen Parkplatz in der Nähe geparkt und die Nacht den Regen abgewartet. Der nächste Morgen erwartete uns mit Sonnenschein, sehr gut. Frühstücken und ab über den Hügel in das Dörfchen Manarola wandern. Der Weg ist nicht besonders lang, dafür aber extrem Steil. Früher waren diese Wege die einzige Verbindung zwischen den Dörfern und die Bauern mussten ihren Wein per Fuß transportieren, dass nenne ich mal extrem Sport.

Das Dorf selber ist belagert von Touristen. Wir machen ein paar nette Bilder, trinken einen Espresso und machen uns auf den Rückweg. Wir wollen heute noch nach Siena fahren.

Da wir noch ein paar frische Sachen brauchen fahren wir in die nahegelegenen Stadt La Spezia. Hier können wir auf einen kleinen Markt unsere Obst und Gemüse Vorräte auffüllen. Leider ist es nun doch schon wieder so spät geworden, dass wir uns entscheiden nicht bis Siena zu fahren sondern noch einen Zwischenstopp in Lucca einzulegen. Die Nacht verbringen wir alleine auf einen kleinen Pass oberhalb von Pisa.

Fortsetzung folgt… 😘