Galicien, spanische Geschichte

Fidel Castro, Manu Chao, Charlie Cheen, die Familie Gorbatschow und natürlich Pimentos de Padron alle kommen aus Galicien... Es muss ziemlich leer gewesen sein hier als im 19. Jahrhundert eine riesige Auswanderungswelle die Bevölkerung auf 50% dezimiert und nur noch 1,4 Millionen Galegos hier lebten. Die Auswanderer siedelten sich vornehmlich in Lateinamerika an, aber eben … Weiterlesen Galicien, spanische Geschichte

Vigo

Die größte Stadt Galiciens empfängt uns unüblicherweise mit Ruhe und wenig Menschen. Dann fällt uns noch auf, dass die Geschäfte geschlossen sind und die wenigen Personen, die uns begegnen irgendwie herausgeputzt aussehen. Wir sind etwas überrascht als wir durch die Stadt schlendern, aber im positiven Sinne. Dann schauen wir noch mal aufs Handy und siehe … Weiterlesen Vigo

Wir sehnen ihn herbei!

DEN SEPTEMBER!!!! Hoffentlich keine nervigen Familien mehr mit meist komplett unerzogenen Kindern. Leider ist es viel zu oft passiert, dass Familien mit meist kleinen Kindern absolut keinen Respekt und/ oder Feingefühl gegenüber anderen Reisenden gezeigt haben. So wird dann der Parkplatz oder Stellplatz in der Natur zum Spielplatz auserkoren. Absolut unauffällig, dann auch noch alles … Weiterlesen Wir sehnen ihn herbei!

Wir haben ihn gefunden…

....unseren neuen Lieblingsplatz. Wir stehen seit einiger Zeit auf einem etwas versteckten "Parkplatz" auf der Halbinsel Hio in der Nähe von Vigo, der mit Vorliebe von Park4night Usern und Einheimischen genutzt wird, die an den Strand wollen. Allerdings hat man hier die Auswahl zwischen gleich 3 schönen Stränden. Jedoch nur die wirklich hartgesottennen Schwimmer, oder … Weiterlesen Wir haben ihn gefunden…

Dudelsack und Krake

Wir sind in Ourense, der Hauptstadt der galizischen Quellen und Thermen. Unser Stellplatz ist schnell gefunden, direkt am Rio Miño, einem Fluss der quer durch Galicien bis nach Portugal fließt. An manchen Stellen sehr sauber, sodass man darin baden und angeln kann, aber insgesamt durch viele Zuflüsse und Kanäle sowie intensive Landwirtschaft leider sehr verschmutzt. … Weiterlesen Dudelsack und Krake

Benvido aos Galegos

Wer glaubt Spanien sei Sangria, 40 Grad im Schatten und verdorrte Buschlandschaft der täuscht. Seit einigen Tagen sind wir im wunderschönen, grünen, bergigen und küstengesäumten Galicien unterwegs. Dieser Teil Spaniens erinnert eher an Irland als an Spanien. Auch sind die Menschen hier nicht typisch spanisch. Eher zurückhaltend, etwas unentschlossen, aber wenn sie einmal aufgetaut sind … Weiterlesen Benvido aos Galegos